Redewettbewerb zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht

Zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“ wird in Oberösterreich ein Redewettbewerb für Jungendliche (Mädchen und Burschen) im Alter von 14  – 24 Jahre organisiert.

Weiteres entnehmen Sie Bitte dem angeführten Link

Redewettbewerb 100 Jahre Frauenwahlrecht

Tag der Arbeitslosen

Arbeitslosigkeit kann jeden treffen.

Um auf die Situation von arbeitslosen Menschen aufmerksam zu machen, fand traditionell am 30. April der Tag der Arbeitslosen statt.

Eine Veranstaltung von Bündnis Arbeit und Gerechtigkeit.

Web 2Web Web1

Besuch der LAbg. Maria Buchmayr

LAbg. Maria Buchmayr besuchte am Weltfrauentag die Frauenservicestelle BABSI, die ein ganzheitliches Beratungsangebot (arbeitsmarktpolitische, psychologische und juristische Beratung) für Frauen im Bezirk Freistadt anbietet und informierte sich über unsere Tätigkeiten. Ein besonderes Interesse galt dem Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Für Mütter ist eine gesicherte Nachmittagsbetreuung wichtig, um Jobs zu bekommen oder annehmen zu können. Auch das Engagement im FrauenBerufsZentrum, wo Frauen bei ihren beruflichen Plänen, wie Berufsorientierung, Erst- und Wiedereinstieg sowie Aus- und Weiterbildungen unterstüzt werden, wurde anerkennend gewürdigt.

Besuch_ LAbg._der_Grünen web(v.l.n.r) Mag.ª Marina Einböck (GF Aktion Tagesmütter OÖ), Christiane Jogna (Grüne Bezirkssprecherin Freistadt), LAbg. Mag.ª Maria Buchmayr (Grüne Landes- und Frauensprecherin), Brigitte Hametner (Mitarbeiterin BABSI), MMag.ª Christine Lasinger (GF BABSI), Claudia Aglas BA (Aktion Tagesmütter – stv. Regionalleitung Freistadt), Hermie Moser MA (Grüne Gemeinderätin in Freistadt).

Neuer Vorstand bei BABSI

Bei unserer Generalversammlung am 19.03.2018 in der Arbeiterkammer Linz wurde ein neuer Vorstand gewählt. Unsere langjährige Vorstandsvorsitzende  Monika Hofer und Stellvertreterin BR Hedda Kainz verabschieden sich von ihrer Tätigkeit und stehen uns als Fachbeirat noch immer unterstützend zur Seite. Die neue Vorstandvorsitzende Dr.in Judtih Traxler wurde einstimmig gewählt. Ihr zur Seite stehen als Stellvertreterinnen Renate Heitz  und Mag.ªElisabeth Peruta-Teufer.

dav

v.l.n.r. Monika Hofer, Dr.in Judith Traxler, BR Hedda Kainz

Selbstbewusst die Stimme erheben – Frauentag 2018 Babsi Traun

Am Samstag den 10. März lud die Frauenberatungsstelle BABSI Traun in Kooperation mit Wohnen im Dialog, Treffpunkt Mensch & Arbeit Nettingsdorf, der Frauengruppe IRIS, der Katholischen Frauenbewegung, der Stadt Traun, dem interreligiösen Dialog Dekanat Traun sowie der 1. Trauner Künstlergruppe zum Frauenfrühstück unter dem Motto:

Frauen und Ihre politische Stimme, Mutmacherinnen der letzten 100 Jahre !

Wir danken für ihr Kommen und ihr Interesse!

dav

dav

dav

dav

Foto v.l.n.r. Dipl-Päd. Katharina Barth (Babsi Traun), Monika Greil-Payrhuber (interreligiösem Dialog)  Ruth Ostermeier (Babsi Traun), Gisela Peutelberger-Naderer (SPÖ Landtagsabgeordnete) und Renate Heitz, (Vizebürgermeisterin Ansfelden sowie Vorstandsmitglied von BABSI)

Pensionsantritt unserer Gründerin Linda Hofbauer

Seit 1.1.2018 ist unsere Gründerin und Geschäftsführerin in Pension. Im Link ein paar Abschiedsworte und Resümee über 30 Jahre BABSI.

Liebe WegbegleiterInnen

16 Tage „Frei leben ohne Gewalt“

Als Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen hissen wir 2018 die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“.

Web

Besuch von BM a. D. Gabriele Heinisch-Hosek in Traun

BM a. D. Gabriele Heinisch-Hosek besuchte im Rahmen ihrer Tour auch die Frauenberatungsstelle BABSI in Traun und interessierte sich für unsere Tätigkeiten. Insbesonderen war es ihr ein Anliegen, sich über unsere finanzelle Situation zu informieren, da Einrichtungen wie die Frauenberatungsstelle BABSI rein durch Fördergelder finanziert werden. Wegen steigender Lohn- und Lohnnebenkosten sowie Miete und Betriebskosten, reichen die seit Jahren gleichbleibenden Zuschüsse nicht mehr aus. Trotz der herausfordernden Bedingungen wurde das Engagement des Teams der Beratungsstelle und des Frauenberufszentrums und der damit verbundene Beitrag zum Wohlergehen der Frauen gelobt.

Wir freuten uns über Ihren Besuch und bedanken uns für Ihr Engagement für Frauen.

DSC_0186

Bild von l.n.r.  Ines Kleinfelder (im BABSI Vorstand und im Gemeinderat Traun); BM a. D. Gabriele Heinisch-Hosek; Gisela Peutelberger-Naderer (SPÖ Landtagsabgeordnete); Ruth Ostermeier (Sekretariat BABSI Traun), Dipl.-Päd. Katharina Barth ( Leitung BABSI Traun), Renate Heitz ( im BABSI Vorstand und Vizebürgermeisterin von Ansfelden).

 

Dipl.-Päd. Katharina Barth Leitung Frauenberatungsstelle BABSI Traun

Mit 1. Juni 2017 habe ich die Aufgabe der Leitung der Frauenberatungsstelle BABSI in Traun übernommen.

Wertschätzung, Achtsamkeit und Lösungsorienterung sind die Eckpfeiler meiner Haltung in der Begegnung mit Kundinnen und im Team. Meine Rolle als Beraterin sehe ich durch das Zitat von Galileo Galilei „Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.″ klar umrissen.

Ich freue mich , meine langjährige Erfahrung als Führungskraft, Coach und Trainerin in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen von nun ab in der Begleitung von Frauen einsetzen zu können und hoffe auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team, mit allen Kooperationspartnerinnen und zufriedenen Kundinnen.

dav

 

„Starke Frauen, Starkes Land“

Frauen- und Gleichstellungspolitik betrifft alle Lebensbereiche von Frauen und Männer. Um eine langfristige Verankerung der Frauen und Gleichstellungspolitik in der oberösterreichischen Landes- und Regionalpolitik sicherzustellen, lädt das Frauenreferat OÖ interessierte Frauen und Männer am 13.06.2017 ins LDZ Linz von 18.00 – 21.00 Uhr und am 27.06.2017 von 17.30 – 21.00 Uhr in die BH Perg zu regionalen Workshops ein…..

Inserat_Frauenstrategie_2027_210x148mm

ANMELDUNG unter: frauenimpuls@ooe.gv.at. Bitte das jeweilige Datum bei der Anmeldung anführen. Es besteht auch die Möglichkeit für eine Kinderbetreuung vor Ort.

Für weiter Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Frauenreferates des Landes OÖ zur Verfügung. (Tel. 0732/7720-11851)

 

 

Voriger Ältere Einträge